News

Roland Fiedler * 7. November 1960 – 15. Januar 2020

Unser Freund, langjähriger Stiftungsvorstand und Mitgründer Roland Fiedler ist am 15. Januar verstorben.

Liebe Freundinnen und Freunde der Stiftung Pfadfinden,
Seit langem schon kämpfte Roland mit gesundheitlichen Problemen; vorige Woche spitzte sich seine Krankheit krisenartig zu. In der Nacht zum Donnerstag ist er in den Armen seines Lebensgefährten Wolfgang und im Kreise seiner Familie eingeschlafen.
Die Existenz der Stiftung Pfadfinden geht maßgeblich auf Rolands Initiative zurück. Er ist stets eng mit der Stiftung verbunden gewesen, hat sie gefördert und großzügigst unterstützt. Roland gehörte zum Gründungskreis der Stiftung und war seit 19 Jahren Mitglied des Stiftungsvorstands. Im Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder hat er darüber hinaus als Landesvorsitzender in Hessen, als langjähriger Vorsitzender des Hausvereins Fritz Emmel, als Geschäftsführer der Bundeskämmerei, als Mitglied des Finanzrats, als Initiator von „Ganz Normal Anders“ und als Chef der Markthalle in Bundeslagern unübersehbare Spuren hinterlassen.
Wir sind unendlich traurig.

Gut Pfad
der Vorstand der Stiftung Pfadfinden
Karin, Apida, Hennes, Peter, Igor, Antoinette

 

Die Trauerfeier fand am Montag, dem 27.1.2020, um 13.30 Uhr auf dem Hauptfriedhof, Eckenheimer Landstraße 194 in Frankfurt am Main statt.

Rolands Urne wurde zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis beigesetzt. Anstelle von Kranz- und Blumenschmuck bat die Familie um eine Spende an die „Stiftung Pfadfinden“, IBAN DE22 5019 0000 0000 1327 21, Kennwort: Roland Fiedler.

Im Anschluß an die Trauerfeier trafen sich die Trauergäste zum Empfang im Fritz Emmel Haus in Kronberg.

 

###PIWIK###