Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Gruppenalltag im engen Kanu

Wie der Stamm „Askanier“ seine Gilde zur Gruppenerfahrung aufs Wasser schickte...

 
Twitter Facebook Xing gplus

Kompass für das Stammesleben

Wie der BdP Hilfestellung gibt, wenn es in einem Stamm einmal nicht läuft

 

Mit dem Kompass können Pfadfinderinnen und Pfadfinder in der Regel ganz gut umgehen, die Orientierung fehlt dem einen oder anderen örtlichen Stamm aber trotzdem manchmal. Es ist ein immer wiederkehrendes Problem jeder Jugendarbeit, dass nämlich Arbeit vor Ort stockt, die Perspektiven schwinden und dann das Engagement einzelner nachlässt. Der BdP-Bundesarbeitskreis „Wachstum und Stämme“ hat deshalb einen Stammeskompass entwickelt. Dahinter verbirgt sich eine systematisch aufgebaute Arbeitshilfe, die Schritt für Schritt die Probleme erfassen und Lösungen entwickeln kann.

 

Probleme angehen, Ideen entwickeln, Stamm verstehen und Herausforderungen suchen sind die großen Blöcke des Konzepts, die sich in einem Sechsstufenplan entfalten. Der Bundesarbeitskreis stellt den Kompass auf den Landesversammlungen vor, schult Beraterinnen und Berater, die dann in interessierte Stämme gehen, um dort mit dem Kompass zu arbeiten.

 

Das Paket ist ansehnlich - in der schön bedruckten Leinentasche sind verpackt ein A5-Ringbuch mit Infokarten sowie Plakate und Poster, Karteikarten mit herausfordernden Fragen und Visitenkarten für das Festhalten der weiteren persönlichen Vorhaben und Ziele. Jetzt muss der Kompass vor Ort nur noch herausgeholt und die Richtung gepeilt werden.

 

Die Stiftung Pfadfinden unterstützte das Projekt mit einem Betrag von 1000 Euro.