Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Gemeinsamkeit beim Hörspiel

Wie der Stamm LEO in Leipzig Kinder aus dem Asylbewerberheim einband ...

 
Twitter Facebook Xing gplus

Erinnerungen an Corki

Angelika Christiansen (Corki)

Am 29.6. verstarb unsere Freundin, Stifterin und Kuratorin Angelika Christiansen – Corki. Wir freuen uns sehr, dass wir beim 40. Jubiläum des BdP in Immenhausen die Gelegenheit zu einer letzten Begegnung mit ihr hatten.

 

Corki wurde 1950 in Husum in Schleswig-Holstein geboren. Sie trat 1972 dem Bund der Pfadfinder bei und engagierte sich im Stamm Nordlicht in Castrop Rauxel. Von Beginn an war Corki in der Landeswölflingsmannschaft und in der Landesleitung Nordrhein-Westfalen aktiv. Ab 1977 unterstützte sie die Landesleitung als hauptamtliche Bildungsreferentin und verband so ihren Beruf als Erzieherin mit ihrem Engagement für die Pfadfinder.

 

Die ehrenamtlichen Arbeitsfelder von Corki im und für den BdP blieben aber dennoch umfangreich: Vertreterin im Landes- und Bundesjugendring, Bundesbeauftragte für Ausbildung, Redaktion LOGO, Arbeitskreis INTAKT, Programmberatung und -umsetzung für Immenhausen, Förderung Mädchenarbeit. Besonders in Erinnerung bleibt der Wölflingssommer, den Corki 1997 initiierte und viele Jahre mit ihrer Erfahrung und ihren Ideen bereicherte. Lange werden uns auch Veröffentlichungen begleiten, in denen Corki alleine oder gemeinsam mit dem ehemaligen BdP-Vorsitzenden Wolf Kuhnke ihren breiten und kreativen Erfahrungsschatz den aktiven Pfadfinderinnen und Pfadfindern zur Verfügung stellte.

 

Corki gehörte als Stifterin 16 zu den Gründungsstiftern und machte mit ihrem Engagement den Start der Stiftung Pfadfinden möglich. Ab 2004 begleitete sie als Kuratorin die Entwicklung der Stiftung und war bei vielen pfadfinderischen Veranstaltungen präsent.

 

2013 trat Corki als Kuratorin zurück. Sie wollte Jüngeren Platz machen und legte besonderen Wert darauf, dass mehr Frauen im Kuratorium aktiv werden. Wir verabschiedeten Corki im Februar 2013 beim Kuratoriumstreffen in Oberursel.


Corki, Dr. Jörg Schudy, Karin Dittrich-Brauner, Dr. Jörg Kujaw, Ika Holler bei den Jubiläumsfeiern Scouting 100 in Berlin 2007
Dieses Lichtbild ist auf dem Wölflingssommer entstanden