Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Der fordernde Ausflug

Dortmunder Pfadfinder luden ihre südafrikanischen Gäste zur Ruhr-Tour im Kanu ein...

 
Twitter Facebook Xing gplus

Verpeilt hat sich hier niemand

Wie im Landeslager Baden-Württemberg Geländespiel mit moderner Funktechnik kombiniert wird

 

Morsezeichen im Ohr und das Gelände fest im Blick – was wird das? Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus Baden-Württemberg wissen es inzwischen, nachdem sie beim Landeslager 2015 genau das angewendet haben. Die Lösung heißt Amateurfunkpeilen und ist die Grundlage für ein interessantes Spiel, die Fuchsjagd. Auf dem Lagergelände sind mehrere Sender verteilt und versteckt. Sie senden Morsesignale aus, die die Fuchsjäger über ihr Empfangsgerät hören können. Dabei gilt es aber genau hinzuhören, denn jeder Sender hat sein eigenes Signal. Nun geht es darum, den Sender zu finden. Wird das Signal schwächer, ist man auf dem Holzweg… Karte und Kompass sind mit von der Partie, und nur intensive Beobachtung des Geländes verhindert Irrwege. Spielerischer Umgang mit moderner Technik, Schulung von Ohr und Auge und für ein paar Minuten Spannung – das ist daraus geworden, der Spaß der Fuchsjäger inklusive. Übrigens lässt sich der Funk-Set von Gruppen zur weiteren Verbreitung der Idee ausleihen (www.radioscouting.de).

 

Die Stiftung Pfadfinden unterstützte die Beschaffung des Funk-Sets mit einem Betrag von 800 Euro.