Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

60 Jahre Stamm „Wildwasser“ sind auch 60 Jahre Hanau

Wie der BdP-Stamm seine Geschichte mit der Entwicklung städtischer Jugendarbeit verknüpfte...

 
Twitter Facebook Xing gplus

Der erste große Urlaub…

Wie Kindern aus finanziell schwachen Familien die Teilnahme am Bundeslager ermöglicht wurde

 

Pfadfinden ist für alle da, jeder und jede muss teilnehmen können, am Geld darf das unter keinen Umständen scheitern. Unter keinen Umständen? So einfach es klingt, entstehen dabei doch auch Probleme. Das Bundeslager „Weitwinkel 2013“ des BdP mit seinem Teilnahmebeitrag konnte für manche Eltern ein solches Problem werden. Zu niedrig kann der Beitrag aber nicht sein wegen des hohen Aufwands für das große Zeltlager. Um die Lücke zu schließen, gab es das Bundeslagerstipendium „Kein Kind ohne Bula“. Auf Antrag und nach Ausschöpfung anderer Möglichkeiten wurde ein spürbarer Zuschuss gegeben, für rund 100 Jungen und Mädchen durchschnittlich 85 Euro. Sie alle konnten auf diese Weise teilhaben am großen Erlebnis des nur alle vier Jahre durchgeführten Bundeslagers. Und nicht nur das: „Es wäre der erste große Urlaub für unsere Tochter“, hatten Eltern einer Teilnehmerin in ihrem Antrag geschrieben. Er wurde es.

 

Insgesamt wurden 8500 Euro aufgewendet, Beträge kamen auch von „Jugend in Aktion“, der „Ursula-Rahman-Stiftung“ und über Einzelspenden unter „betterplace.de“ – die Stiftung Pfadfinden unterstützte das Projekt mit einem Betrag von 1500 Euro und schuf damit das Fundament für das Gelingen.