Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Energie-Charta der Jugend

Wie Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus aller Welt Nachhaltigkeit und Klimawandel erforschten...

 
Twitter Facebook Xing gplus

Tagesschau und Tatort – ein Abend füllendes Kulturereignis

Wie der Landesverband Bayern auf dem Bundeslager mit seinem Improvisationstheater begeisterte

 

Improvisiertes Theater – das kam gut an auf dem Bundeslager „Weitwinkel“ des BdP. Dabei hatte der Landesverband Bayern eigentlich nur zum Fernsehabend eingeladen, nämlich zur Tagesschau und zum Tatort. „Tarte-Ort“ wurde daraus, sechs Schauspieler und ein Pianist vermischten reale Schlagworte mit eigenen Witzen und improvisierten sich durch den Abend. Lustige Kostüme, freche Pointen und die immer passende Begleitung am Klavier rissen alle mit. Zu essen gab es die Namen gebende Tarte, einen französischen Kuchen. Selbst aktiv werden konnte man auch, die Kostümkiste lud dazu ein, sich am lustigen Treiben zu beteiligen. So wurde der „Fernsehabend“ zu einem kulturellen Höhepunkt im Bundeslager. Ein Bundeslager führt der BdP alle vier Jahre für Jungen und Mädchen ab zwölf Jahren (Pfadfinderstufe) durch, „Weitwinkel“ am Bundeszentrum Immenhausen war bereits das zehnte in der BdP-Geschichte.

 

Die Stiftung Pfadfinden unterstützte das Projekt mit einem Betrag von 250 Euro.