Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Keine schreckliche Eiszeit – den Pfadfindern sei Dank

Wie Gruppen aus Europa und Asien die Rettung der Welt stemmen wollen...

 
Twitter Facebook Xing gplus

Wer mit den Lamas klar kommt…

Wie eine Sippe aus Marl sehr mutig neue Erkenntnisse über sich selbst gewann

 

Was kann man denn von Lamas lernen? Das haben sich die Mitglieder der Pfadfindersippe „Drachenstark“ aus dem Stamm Ritter vom Loe in Marl (Nordrhein-Westfalen) sicher als erstes gefragt, als sie sich diesem ungewöhnlichen Projekt stellten. Am Ende wussten sie Bescheid: Nicht unbedingt von den Lamas, aber ganz sicher aus dem Umgang mit ihnen lässt sich viel lernen. Nämlich gut und im Team zusammenzuarbeiten, sich in schwierigen Situationen genau abzusprechen, Angst zu überwinden, sich selbst und den anderen zu vertrauen, sich durchzusetzen, wenn es darauf ankommt. Lamas haben nämlich ihre Ansprüche an die Menschen. Sie mögen keine hektischen Bewegungen, sie wollen nur am Hals gestreichelt werden, sie akzeptieren nur eine bestimmte Art der Fütterung, und wenn sie der Futterneid überkommt, spucken sie. Da gab es viel zu beachten auf der Lamaweide und später beim Führen der Tiere im Zweierteam. Die anfängliche Albernheit der Jugendlichen war schnell verflogen, die Aufgaben waren anspruchsvoll und machten Mühe – aber sie wurden bewältigt. Und die Sippe „Drachenstark“ hat viel dazugelernt.

 

Die Stiftung Pfadfinden unterstützte das Projekt mit einem Betrag von 300 Euro.