Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Ein Wochenende Nachhaltigkeit

Wie sich der Stamm „Weiße Rose“ aus Dortmund ein wichtiges Thema altersgerecht vertiefte ...

 
Twitter Facebook Xing gplus

Eine Ziege macht Hoffnung

Wie der Landesverband Rheinland-Pfalz/Saar ein großes Entwicklungshilfeprojekt organisiert

 

Es ist ein wahrhaft umfassendes, wirklich großes Projekt, das der BdP-Landesverband Rheinland-Pfalz/Saar angestoßen hat: Watoto Kabisa will in Kenia ganz konkret mit Unterstützung von Pfadfindern aus Deutschland und Kenia die Lebenslage der Kinder verbessern („Watoto Kabisa“ steht für „Kinder stärken“). Das geschieht auf vielfältige Weise. Schulen werden unterstützt bei der Sicherung der Schulspeisung, Eltern wird geholfen, das Schulgeld aufzubringen, über die Schulen wird die Pfadfinderkluft verteilt. Die Arbeit erfolgt im Dreiklang BdP, kenianische Pfadfinder (KSA) und der Organisation Cadamic. Wichtigster Punkt der ganzen Aktion sind aber die Ziegen! Eine Ziege kann einer armen kenianischen Familie mehrfach helfen, sie liefert Milch, Mist und Jungtiere. Derzeit wird eine Ziegenzuchtfarm aufgebaut. Trächtige Tiere werden an Familien abgegeben, diese müssen später eine Ziege der Farm wieder zur Verfügung stellen – die perfekte Ziegenvermehrung zum Wohl des Projekts. Der Stall steht schon, das Feld für das Futter ist angelegt, die 30 Zuchtziegen können kommen....

 

Um all das sorgfältig und auch unter afrikanischen Bedingungen – hier gehen die Uhren anders als in Europa - vorzubereiten, unterstützte ein BdP-Mitglied aus dem Landesverband für drei Wochen die Arbeiten vor Ort und konnte von bedeutenden Fortschritten berichten.

 

Die Stiftung Pfadfinden unterstützte die Vorbereitungsreise zum Projekt mit einem Betrag von 600 Euro.