Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Zwischen Urheberrecht und Sangesfreude

Welche Mühe ein neues Liederbuch macht und wie es dann doch gelingt...

 
Twitter Facebook Xing gplus

35.000 Pfadfinder und ein Requiem…

Wie der Taunusbezirk des BdP in Dänemark Internationalität und kreative Abenteuer erlebte

 

Die internationalen Begegnungen sind eines der „Geheimnisse“ der Pfadfinderbewegung, nämlich andere zu treffen und neue Länder kennen zu lernen. Wer je erfahren hat, wie 35.000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder auf einem riesigen Lagerplatz zusammen kommen, kennt dieses Geheimnis. 30 jugendliche und erwachsene Mitglieder aus vier Stämmen des Taunusbezirks im Landesverband Hessen nahmen am Lager „Spejdernes Lejr“ in Dänemark teil. Schon die erstaunliche Größe des Lagers beeindruckte zutiefst, noch mehr das Erleben anderer Formen des Pfadfinderdaseins als die vertrauten. Unterschiede im Kleinen wurden offenbar, die großen Gemeinsamkeiten der völkerverbindenden Freundschaft, des Einverständnisses im Handeln und Erleben aber ebenso. Nach dem Lager ging es dann auf Fahrt in kleinen Gruppen und zu verschiedenen Zielen im Land. Rund um die Hafenstadt Esbjerg und auf der Insel Fanø gab es viel zu entdecken. Unvergessen dann der Abschluss mit allen, auch mit der dänischen Partnergruppe - wahrhaft ein bunter Abend, von dem nicht nur ein neues Lied, ein Theaterstück und das „Requiem für einen Krebs“ unvergesslich bleiben.

 

Die Stiftung Pfadfinden unterstützte das Projekt mit einem Betrag von 100 Euro.