Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Der gefundene Schatz der Weltreligionen

Wie der Landesverband Hessen auf dem Pfingstlager ein wahrhaft umfassendes Motto gestaltete ...

 
Twitter Facebook Xing gplus

Jochen Senft wird 80

Jochen Senft,

Der ehemalige Bundesfeldmeister und Stifter Jochen Senft feierte seinen 80. Geburtstag am 7.12.2009 bei guter Gesundheit und in bester Stimmung im Naturpark „Hüttener Berge“. Dort hat er in den letzten Jahren mit dem Aschberg-Singen eine neue Erfolgsstory geschrieben. Viele alte Pfadfinder aus dem BDP waren zu diesem Jubiläum ihres ehemaligen Bundesfeldmeisters angereist – darunter auch unser Kurator Heinz Henke, der für die Stiftung gratulierte und das frisch erschienene Buch „56 Geschichten, eine Idee – Pfadfinder erzählen aus sechs Jahrzehnten“ übergab.

 

Heinz Henke verlas das Grußwort der Stiftung Pfadfinden an Jochen und würdigte damit seinen außergewöhnlichen Lebenslauf und seine aktive Zeit im BDP:

 

„In Berlin geboren, in Pommern aufgewachsen, durch Krieg und Nachkriegszeit bedingt schließlich in Schleswig-Holstein vor Anker gegangen – ein Leben, so sieht es aus, stark geprägt durch die Zeitläufte und ihre Zwänge. Theologiestudium, Jugendpastor, Militärpfarrer, Pfadfinderführer und Gospelsänger – alles das hast Du aber aus freien Stücken gemacht. Passt mehr in ein pralles 80jähriges Leben hinein?

 

Von 1961 bis 1966 warst Du Bundesfeldmeister des BDP. Damit ist auch die Geschichte der interkonfessionellen Pfadfinder in Deutschland untrennbar mit Deinem Namen verbunden. Besonders das von Dir geleitete Bundeslager in Forchheim 1966 hat da Maßstäbe gesetzt. Es wird noch heute von Teilnehmern als Höhepunkt der pfadfinderischen Praxis in Deutschland bezeichnet.“

 

Heinz Henke überreichte das neu erschienene Buch mit den Worten: „Wir freuen uns sehr, Dir heute als erstem das neue Buch der Stiftung Pfadfinden mit dem Titel „56 Geschichten, eine Idee – Pfadfinder erzählen aus sechs Jahrzehnten“ überreichen zu können. Ich bin sicher, dass unter den Autoren, die darin über zentrale Momente aus ihrem Leben als Pfadfinder berichten, etliche sind, die das nicht hätten tun können, wenn es in ihren jungen Jahren nicht einen Jochen Senft als Bundesfeldmeister des BDP gegeben hätte!“