Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Schnell die Welt retten? Da geht nur gemeinsam

Wie 150 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus fünf Ländern in einer großen Spielidee zusammenfanden...

 
Twitter Facebook Xing gplus

Pfadfinder des BdP zieht in den Bundestag ein

Neu im Bundestag ist Sven Kindler, ein aktiver Pfadfinder im BdP. Er zog für die GRÜNEN über die Landesliste Niedersachsen in den 17. Bundestag ein. Sven ist Jahrgang 1985 und somit einer der ganz jungen Abgeordneten. Er kandierte für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN auf Listenplatz 6 im Wahlkreis Rotenburg I - Soltau-Fallingbostel. Sein politisches Engagement begründet er vor allem damit, dass er eine gerechte Zukunft für die Jugend will. "Dafür habe ich mich schon früh eingesetzt, sei es in der SchülerInnenvertretung oder bei den PfadfinderInnen, wo ich seit mehr als zehn Jahren aktiv in der Kinder- und Jugendarbeit tätig bin. Dort habe ich auch erlebt, was Ungerechtigkeit, was Kinderarmut heißt: Schlechte Chancen in der Schule, kein Geld ins Kino oder auf Geburtstage von FreundInnen zu gehen, ja, teilweise so krass, dass zu wenig Geld für ein warmes Mittagessen da ist. Unfassbar, gerade in einer so reichen Gesellschaft wie in Deutschland. Deswegen bin ich 2003 ...aktiv geworden, ich wollte was verändern, was unternehmen gegen Ungerechtigkeit, Umweltzerstörung. "

 

Sven Kindler bekennt sich ausdrücklich zu den Pfadfindern: "Ich liebe es mit meinen Freunden bei den Pfadfindern draußen durch die Natur zu wandern. So habe ich schon zu Fuß und mit meinem zu Hause auf dem Rücken den Harz, den Deister, die Lüneburger Heide, das Weser- und Leinebergland, die Cevennen in Südfrankreich, die baskische Küste oder die Iveragh-Halbinsel im Südwesten von Irland erkundet."

 

Sven war trotz der Anstrengungen im Bundestagswahlkampf einige Tage auf dem Bundeslager in Buhlenberg. Weitere Infos zu Sven Kindler und der Rolle der Pfadfinder in seinem Leben als PDF und unter www.sven-kindler.de.