Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Ein Lied für Wickie

Wie der Stamm „Graue Bären“ aus Hessen ein Fahrtenmotto erklingen ließ...

 
Twitter Facebook Xing gplus

Jetzt machen wir mal mein Lied…

Wie Kinder im Wölflingsalter mit eigener Kreativität und systematisch angeleitet etwas Einmaliges schufen

 

Ein Lied geht um die Welt, auch bei den Pfadfindern, die Singen schon immer als einen Schwerpunkt der musischen Arbeit ansehen. Vor der Verbreitung eines Liedes steht aber die Erschaffung, wie es die Wölflingsmeute „Regenbogen“ aus dem Stramm „Weiße Möwen“ in Düsseldorf spielerisch erfuhr. Mit Hilfe eines Ghospelchor erprobten Gastes ließen die Jungen und Mädchen ihr eigenes Lied entstehen. Sie lernten dabei viel. Erst kommt das Hören anderer Lieder. Dann muss man ein Thema finden (die Wölflinge malten ihre Lieblingsthemen), im nächsten Schritt geht es um den Text (den steuerte der Gast bei, indem er die genannten Themen nutzte), anschließend gilt es, aus mehreren Vorschlägen Rhythmus und Melodie festzulegen. Nun konnten die Kinder das Geschaffene lernen, mit viel Schwung, bunten Tüchern und Tanzelementen. „Wir sind die Kinder des Regebogens und singen unser Lied, denn wir wissen, dass in schweren Zeiten die Hoffnung überwiegt…“, so schallte es dann beim Pfingstlager im Singewettstreit - bis dahin hat es das Lied der Wölflinge schon gebracht. Vielleicht geht es ja auch weiter in die (Pfadfinder-)welt.

 

Die Stiftung Pfadfinden unterstützte das Projekt mit einem Betrag von 120 Euro.