Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Historienspiel auf Englisch

Wie beim großen Sommerlager deutsche und russische Pfadfinder schnell zueinander fanden...

 
Twitter Facebook Xing gplus

Stiftung Pfadfinden weiter im Aufwind:

Stiftungskapital steigt um 30.000 Euro – erstmals mehr als 14.000 Euro für Projekte bewilligt

 

Kronberg im Taunus, 11.März 2007. Große Freude bei den versammelten Kuratorinnen und Kuratoren: Auch das Jahr 2006 war für die Stiftung Pfadfinden wieder sehr erfolgreich. Das Stiftungskapital konnte um mehr als 30.000 Euro auf 285.000 Euro gesteigert werden. 24 Projekte lokaler Pfadfindergruppen, von Landesverbänden und der Bundesebene des BdP erhielten eine finanzielle Förderung. Dafür stelle die Stiftung aus Zinserlösen einen Betrag von 14.337 Euro bereit. Dazu Karin Dittrich-Brauner, die Vorsitzende des Stiftungsrats: „Dies ist der bisher höchste Betrag seit Gründung unserer Stiftung. Wir fördern besonders innovative, zukunftsfähige Projekte aller Gliederungen des BdP. Die inhaltliche Bandbreite reicht von der Qualifizierung von Führungskräften über Aktivitäten in der Natur und Projekte zur ästhetischen Bildung bis zu Aktionen, welche die Integration von Minderheiten in die Arbeit der BdP-Gruppen oder interkulturelle Begegnungen zum Ziel haben. Wir leisten damit einen wesentlichen Beitrag, den BdP qualitativ voranzubringen.“

 

Weitere Themen beim Jahrestreffen des Kuratoriums der Stiftung Pfadfinden waren die Entgegennahme des Rechenschaftsberichts des Stiftungsrates für 2006 sowie  dessen Entlastung und Neuwahl. Die Zusammensetzung des Stiftungsrates zeugt von großer Kontinuität – sechs von sieben Mitgliedern wurden wiedergewählt; nur ein Mitglied schied auf eigenen Wunsch aus. 

 

Daneben erörterte das Kuratorium einen Entwurfs für ein „Leitbild“ der Stiftung und befasste sich mit den Vorbereitungen für ein Treffen aller Stifterinnen und Stifter im September 2007 in Berlin. Dieses soll am Ort des großen Pädagogischen Kongresses der deutschen Pfadfinderverbände im FEZ Wuhlheide anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Weltpfadfinderbewegung stattfinden. „Damit eröffnen wir den Freunden unserer Stiftung die Möglichkeit, die aktiven Pfadfinder und Pfadfinderinnen hautnah bei der Diskussion zeitgemäßer Themen zu erleben“, sagt dazu Peter Christmann, stellvertretender Vorsitzender des neu gewählten Stiftungsrates.

 

Das Kuratorium der Stiftung Pfadfinden tagt jährlich einmal. Es besteht aus Stiftern, die sich der Stiftung besonders verbunden fühlen. Seine Mitglieder wachen über deren langfristige Entwicklung. Das Gremium unterstützt und kontrolliert die Arbeit des ebenfalls ehrenamtlichen Stiftungsrates, wählt die Kassenprüfer und entscheidet über die Entlastung des Stiftungsrates. Darüber hinaus engagieren sich die Mitglieder des Kuratoriums auf vielfältige Weise für die Zwecke der Stiftung. Dem Gremium gehören zur Zeit 37 Personen an.