Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Gitarren suchen Spieler…

Wie der Stamm „Falken“ aus dem Saarland ein dringendes Problem professionell löste...

 
Twitter Facebook Xing gplus

Marionetten Leben eingehaucht

Das Theaterspiel auf dem Marktplatz machte allen Freude und bringt dem BdP in Felsberg einen gelungenen Auftritt in der Öffentlichkeit.

 

Die Frage ist immer dieselbe bei der Organisation eines großen Ortsfestes: Wer macht das Kinderprogramm? In Felsberg in Hessen ist die Frage schnell gelöst, denn die Jungen und Mädchen vom Stamm „Fischreiher” sprangen ein. Die Betreuung der „Spielstraße” im Rahmen der Feierlichkeiten zum 850-jährigen Bestehen des Ortes bedeutet für sie eine willkommene Gelegenheit, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren und zu zeigen, was man kann.

Wenn dieses Ziel erreicht werden soll, muss auch etwas geboten werden. Das Bonbon der  Pfadfinder für die Besucher: Ein Marionettentheater. Das heißt hier nicht nur Aufführung und Proben, sondern auch das Anfertigen der Puppen. Kleine komplizierte Wesen aus einer speziellen Modelliermasse mit Gliedmaßen aus Holz und Gelenken aus Leder entstehen in Monate langer Vorbereitung. Denn das Stück verlangt nach mehr als den fast schon sprichwörtlichen Figuren von Kasper und Krokodil. Es geht um „Sams”, jene sympathische Fantasiefigur, die den Menschen durch Beharrlichkeit und Ehrlichkeit zum Glück verhilft.

Die Aufführung kommt groß an, die „Spielstraße” ist stark frequentiert. Das Fest der Gemeinde hat profitiert und die Pfadfinderinnen und Pfadfinder auch - durch ihr Auftreten in der Öffentlichkeit und das gemeinsam bewältigte Werk.

 

Die Stiftung Pfadfinden unterstützte die Aktion mit einem Betrag von 200 Euro.